Life is either a daring adventure or nothing at all
Tikal
Wednesday, March 30th, 2011

Mit einem halben Tag Verspaetung haben wir es schliesslich doch aus Lanquin raus geschafft und sind in Richtung Flores weitergefahren. Auf dem Pass lagen grosse Felsbrocken und eine Menge Muell. Wir wissen zwar bis jetzt nichts genaueres aber es sah so aus als ob die Demonstranten damit den Pass belagert haetten. Von einem ausgebrannten Bus, wie zuerst berichtet, haben wir zum Glueck nichts sehen koennen.

Heute sind wir dann um 3:45 Uhr aufgestanden um frueh in Tikal zu sein. Wir waren dann an diesem Tag auch die ersten die den Templo V bestiegen haben. Von dort oben sieht man 360 Grad ausser zwei, drei anderen Pyramiden nichts anderes als Dschungel. Die ganzen Touristen verlaufen sich auf dem grossen Areal, so dass es so gut wie nie voll erscheint.

Zwischen den Pyramiden und Ruinen haben wir viele Tiere im Dschungel gesehen, von denen ich von den meisten noch nie gehoert habe: Coaties, Aguties und eine Menge Affen und so.

Templo V

Templo V


Oben auf dem Tempel V

Oben auf dem Tempel V


Temple auf dem Gran Plaza

Temple auf dem Gran Plaza


Anderer Temple auf dem Gran Plaza

Anderer Temple auf dem Gran Plaza


Neugierige Nasenbaeren

Neugierige Nasenbaeren

Posted in Guatebexico 2011, Guatemala

You must be logged in to post a comment.