Life is either a daring adventure or nothing at all
Kho Phi Phi – Kuala Lumpur
Sunday, September 17th, 2006

Über einen Abstecher auf Koh Phi Phi, hauptsächlich um einmal “The Beach” zu sehen, ging es mit Umsteigen und kurzem Aufenthalt in Hat Yai schnurstracks Richtung Kuala Lumpur. Und was schaut man sich in KL als ersten an: die Petronas Twin Towers natürlich! Als wir dort ankamen gab es für diesen Tag allerdings keine Tickets mehr, wir sollen am nächsten Tag um 8:30 Uhr wieder kommen. Es werden täglich nur ein paar hundert Personen nach oben gelassen, dafür kostet es aber nichts. Wir haben uns dann stattdessen die Stadt über den Fernsehturm von oben angesehen. Der Aussichtspunkt ist glaube ich sogar höher als die Brücke der Twin Towers. Und auf einem Berg steht er auch noch.

The Beach

The Beach


Am nächsten Tag betraten wir dann um kurz nach halb neun das Gebäude um mit Schrecken festzustellen, dass sich vor dem Ticketschalter schon jetzt eine lange, gewundene Schlange gebildet hatte. Als wir mit Mühe das Ende gefunden hatten stellte just in diesem Moment ein Mitarbeiter ein Schild hinter die Schlange, das darauf hinwies, das für heute wieder Schluss sei. Morgen also um 7 Uhr da sein. Diesmal haben wir als Ersatzattraktion das sich im gleichen Gebäude befindliche Aquarium angesehen. Besonders im Gedächtnis geblieben sind mir die teil nach oben offenen Becken, die es erlauben Kofferfische, kleine Haie und Rochen anzufassen (falls man sie erwischt).

Ich mach es kurz: Montags sind die Twin Tower ebenfalls nicht für Besucher geöffnet.

Ohne es zusammen auf die Türme geschafft zu haben verließ mich meine Freundin. In Richtung Singapur. Und von dort nach Hause – für sie ging die Schule wieder los.

Posted in Malaysia, Thailand, Weltreise 2006/07

You must be logged in to post a comment.